Einkaufshilfe für den Soldaten

Der Wndsn Telemeter ("Fernmesser"), ist ein Low-Tech-Beobachtungsinstrument zur Messung von Entfernungen und Winkeln mit bloßem Auge, welches verschiedene Wege zur Bestimmung von Winkelgrößen bietet, sowie einen graphischen, analogen Telemetrie-Computer, der Funktionen zur Verarbeitung oder Umwandlung der gemessenen Werte bereitstellt.

Der Telemeter ist ein Entfernungs- und Höhennomograph und ermöglicht die Messung und Berechnung der Entfernung, Dimension, Position und Steigung von Objekten.

Auf der Vorderseite befindet sich ein Entfernungsmesser mit eingebautem Rechner zum Ermitteln von Winkelgrößen.

Auf der Rückseite befinden sich ein Grad- und Neigungsmesser und Skalen zur Berechnung von Sinus, Kosinus und Tangens für einen gegebenen Winkel. Die Hauptskala enthält ein Schattenquadrat, mit dem trigonometrische Berechnungen und Vermessungsaufgaben durchgeführt werden können.

Der Telemeter vereint tausend Jahre Militärtechnik, Vermessung und Navigation in sich und dient dazu, beim Navigieren mit bekannten Landmarken oder astronomischen Merkmalen zu helfen, mit anderen Werkzeugen ermittelte Werte zu überprüfen oder in Situationen, wenn andere Methoden ausfallen oder nicht verfügbar sind; der Telemeter funktioniert auch dort, wo Laser-Entfernungsmesser versagen.

Sämtliche benötigten Berechnungen sind direkt über die Schnur abrufbar.

Der Telemeter ist ein Multitool für die Behelfsnavigation, für Schulungen, als Visualisierungswerkzeug oder zum Vergleichen von Ergebnissen anderer Instrumente, das unabhängig von externen Technologien überall eingesetzt werden kann und in jedes Rekruten-, Ausbilder- und Survival-Kit gehört.


Telemeter-Modelle

Hier eine kommentierte Übersicht der verfügbaren Produkte und deren Einsatzzweck.

  • Für den militärischen Bereich eignet sich der weiße Telemeter (wqTM); dieser misst in Grad.
  • Der schwarze Nato-MIL Telemeter (qTM-NATO) hat die gleichen Funktionen, misst aber in in Strich.

Je nachdem, in welcher Einheit Sie Winkel messen, bietet sich der wqTM oder der qTM-NATO für Sie an.

  • Um Einheiten umzurechnen gibt es einen Rechner (MMC), der Werte von Strich (oder MOA, von einer Strichplatte oder Absehe) direkt in Entfernung umrechnen kann.
  • Zum Bestimmen von Streukreisen gibt es ein Trainingsmodell (GMC), das den Durchmesser eines Streukreises direkt in MOA umrechnen kann.

Für Ausbilder:

  • Für Ausbilder gibt es den speziellen, vergrößerten Instructor-Telemeter (wqTMx2) für vereinfachtes Zeigen und Vorführen.
  • Das umfassende Handbuch (GQT4-DE).

Unsere Instrumente sind ausführlich dokumentiert mit beiliegenden Bedienungsanleitungen für einen schnellen Start. Handbücher sowie andere Trainingsmaterialien sind auf Deutsch und auf Englisch verfügbar.

Versand aus Deutschland, Lieferung via Feldpost möglich; siehe Infos dazu.


Nutzen und Anwendungsbereiche des Telemeters

  • Position indirekt anhand von Landmarken ermitteln.
  • Routen aufzeichnen und aufklären.
  • Berechnen von Fahr- und Überquerungszeiten.
  • Beurteilen von Reichweiten und Entfernungen.
  • Berechnen von Zielgenauigkeit im Training und konvertieren von Mil und Moa in Entfernung.

Mit dem Quadrant-Telemeter kann man Winkelgrößen messen und Entfernungen, sowie Höhen oder Tiefen bestimmen oder berechnen. Außerdem kann man für einen bestimmten Winkel den Sinus, Cosinus oder Tangens berechnen. Hier einige praktische Aufgaben, für die Quadrant-Telemeter verwendet werden.

Landnavigation

  • Bestimmen des Abstandes zu einem Objekt mit mindestens einer bekannten Dimension.
  • Durchführen einer Resektions-Trilateration, indem man den Abstand zu zwei bekannten Orientierungspunkten bestimmt.
  • Durchführen einer Resektions-Triangulateration, indem man eine Entfernung und eine Kompasspeilung auf eine bekannte Landmarke bestimmt.
  • Messen der Höhe eines Objekts anhand eines vertikalen Winkels und einer Entfernung (durch Messen oder Abschreiten) und Verwenden der integrierten Trigonometrie.
  • Messen der Höhe eines Aussichtspunkts basierend auf einer bekannten Höhe eines beliebigen Objekts.
  • Messen der Länge eines Tunnels, der Höhe eines Schornsteins, usw.
  • Messen der Steigung einer Piste.
  • Messen der Tiefe eines Brunnens.
  • Finden einer Senkrechten mit der Lotschnur.
  • Abweichung von der wahren Vertikalen oder Horizontalen anzeigen.
  • Verwenden des Quadranten als Winkelmesser.

Vermessung und Aufklärung

  • Berechnen von Entfernungen mit dem Nomographen aus Winkelgrößen, die z.B mit Geräten mit Strichplatte ermittelt werden.
  • Bestimmen der Winkelgröße eines Körpers unter Berücksichtigung der Abmessungen und der Entfernung.
  • Kartieren von Gelände.
  • Messen von Neigungswinkeln und Steigungen.
  • Messen von Höhenwinkeln von Objekten, die für eine direkte Messung nicht zugänglich sind.

Trigonometrie

  • Berechnen von Sinus- und Cosinus-Winkel.
  • Berechnen von Sinus und Cosinus als Verhältnisse.
  • Berechnen von Tangens, Kotangens und 1/Tangens.
  • Winkel aus Sinus und Cosinus und Tangens berechnen.
  • Winkel multiplizieren und teilen.
  • Visualisieren des Einheitskreises mit dem Quadranten.

Notfallnavigation

  • Ermitteln des lokalen Breitengrades durch Messen der Winkelhöhe von Polaris (in der nördlichen Hemisphäre) oder der beiden Sterne des Sternbilds Crux (in der südlichen Hemisphäre).
  • Messen eines beliebigen Breitengrads, um einen Kurs auf einer bestimmten Breite zu halten.
  • Trilateration durchführen.
  • Winkelabstand zwischen zwei Sternen messen.