Digitale Ausgabe des gekürzten Wndsn Quadrant-Telemeter: Offiz. Handbuch (GQT4 DE)

Regular price €9.95 Sale

International shipping available (see our shipping rates and crisis info).

Kurzfassung, 220 Seiten PDF, dieselbe Ausgabe wird als digitale Ergänzung mit jedem gekauften Telemeter geliefert.

Sie erhalten eine E-Mail mit einem Download-Link. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Beschreibung und Verwendung des Wndsn Quadrant-Telemeters. Gekürzte Fassung der 4. Ausgabe.

Der Wndsn Quadrant-Telemeter ist ein Low-Tech-Beobachtungsinstrument zum Beobachten von Winkeln über verschiedene Eingaben und Visiermethoden. Darüber hinaus ist der Quadrant-Telemeter ein graphischer, analoger Computer, der Funktionen zur direkten Verarbeitung oder Umwandlung der erfassten Werte bereitstellt. Der Quadrant-Telemeter ermöglicht die Messung der Winkelgröße und die Berechnung von Entfernung, Höhe oder Tiefe eines Objekts, sowie Neigung und Steigung. Er bietet einen Neigungsmesser sowie Skalen für die Berechnung von Sinus, Kosinus und Tangens für einen gegebenen Winkel.

Der zweiseitige Quadrant-Telemeter ist ein Hilfsmittel für provisorische Navigation, Vermessung und Entfernungsmessung. Er erlaubt, ein Objekt mit bekannter Größe, Entfernung oder Winkel zu beobachten und mit den entsprechenden Skalen zu messen und verwendet die eingebaute Trigonometrie, um den fehlenden Wert zu finden, indem die dazugehörige Schnur über die jeweilige Skala ausgerichtet wird.

Sein Zweck besteht darin, die Navigation mit bekannten Landmarken oder astronomischen Merkmalen zu unterstützen, um eine "zweite Meinung" zu erhalten, um mit anderen Mitteln erhaltene Werte zu überprüfen oder in Notsituationen, wenn andere Methoden versagen oder nicht verfügbar sind. Durch die Verwendung der Schnur als Lot für den Quadranten werden verschiedene Visiermethoden möglich gemacht.

Der Wndsn Quadrant-Telemeter vereint tausend Jahre Bauingenieurwesen, Vermessung, Navigation und Astronomie in einem robusten, leistungsfähigen Instrument, das überallhin mitgenommen werden kann, eigenständig und unabhängig von externen, modernen Technologien ist.

Inspiriert durch das mittelalterliche Kamal, ein Himmelsnavigationswerkzeug, das die Breitengradseefahrt erheblich erleichterte, sowie die Nomographie, eine fast verlorengegangene Wissenschaft, die im späten 19. Jahrhundert erfunden wurde, um Ingenieure mit schnellen graphischen Berechnungen komplizierter Formeln zu versehen sowie einer wichtigen Methode des Rechenschiebers vereint der Quadrant-Telemeter alle drei Techniken in einem einfach zu bedienenden und handlichen Mess- und Rechengerät.

Weitere Elemente des Wndsn Quadrant-Telemeters stammen vom Sinusquadranten. Die Hauptskala des Quadranten enthält ein Schattenquadrat und eine Sexagesimalskala, mit der verschiedene trigonometrische Berechnungen durchgeführt und Vermessungen durchgeführt werden können.

Die 4. Ausgabe wiederholt die grundlegenden Konzepte der Entfernungsberechnung mit überarbeiteten erklärenden Graphiken.

Effizientes Lernen und zugängliche Informationen sind das übergeordnete Ziel der 4. Ausgabe. Die Beispiele und Anleitungen verwenden nur die wichtigsten Formeln und erfordern nur den Quadranten für Messungen und Berechnungen (plus Stift und Papier für Notizen). Der Anfänger, der erfahrene Praktiker und der Ausbilder, der mathematische Konzepte auf greifbare Art und Weise demonstrieren möchte, werden gleichermaßen angesprochen.

Nutzt man einen Wndsn Quadrant-Telemeter, um den Breitengrad (in der Nacht mit dem Polarstern) zu bestimmen, und die Deklination des Tages mit dem entsprechenden Bogen zu berechnen und die Sonnenhöhe (durch Rückvisieren) zu messen, kann man mindestens 18 Datenpunkte ableiten und direkt auf dem Quadranten berechnen.

  1. Digitale (PDF) Ausgabe des Wndsn Quadrant-Telemeter - Graphische Telemetriecomputer: Offiz. Handbuch

Das Handbuch enthält Hintergrundwissen und Geschichte, Anweisungen zum Einrichten, Referenzmaterialien und fortgeschrittene Anleitungen zu den folgenden Themen:

  • Telemeter-Bedienung
  • Entfernungsmessung
  • Quadrant- und Inklinometerbedienung
  • Messen der Tiefe eines Brunnens
  • Verwendung des Schattenquadrats
  • Bestimmen des Tangens
  • Messen von einer Erhebung
  • Messen eines erhöhten Objekts
  • Bestimmen von Sinus und Kosinus
  • Erweitern der Skalen
  • Zehnerpotenzen und Skalensprünge
  • Messen von Winkelgröße
  • Resektion: Triangulation, Trilateration, Triangulateration
  • Fehlerspannen bei der Resektion
  • Kleinstwinkelberechnungen

Astronomie:

  • Sonnenstandsmessung
  • Sonnenberechnungen
  • Verwenden des Erdachsneigungsbogens
  • Messen der örtlichen Breite
  • Durchqueren des Quadranten
  • Berechnen der Deklination
  • Berechnen des Sonnenstands für einen beliebigen Tag

Anleitungen für den Stundenquadranten:

  • Verwenden des Kalenders
  • Zeitmessung
  • Ungleiche Stunden
  • Gleiche Stunden
  • Sonnenzeit

Anleitungen für den Sinusquadranten:

  • Arten der Läuferablesung
  • Großkreisberechnungen
  • Bestimmen der Richtung des Sonnenaufgangs
  • Der Stundenwinkel
  • Sonnenazimut via Stundenwinkel
  • Sonnenazimut via Sonnenstand
  • Breitengrad via Sonnenstand

    Details:

    • 212 Seiten, schwarz/weiß
    • PDF
    • 12,7 x 20,32 cm (8" x 5")

    Was ist nicht in der gekürzten Ausgabe enthalten?

     

    • Hintergrund Astronomie
    • Anleitungen zum Sinusquadranten
    • Messtechnik
    • Kalibrieren der Gerätegenauigkeit
    • Bestimmen der Genauigkeit von Messungen
    • Ausführliche Referenztabellen